Sterntaler Jazz – Samt und Saite

Foto: privat

Ein lang gehegter Wunsch ging in Erfüllung: Ein Sterntalerprogramm mit einer kleinen Jazzcombo. Mit zwei aussergewöhnlichen Musikern, die innerhalb ihrer großen stilistischen Versiertheit auch wunderbar improvisierten: Wardy Hamburg am Altsaxophon und Wlodek Gula, Solobassist der Düsseldorfer Symphoniker.

Zudem ist auch das alte Sterntaler-Eröffnungslied nach 6 Jahren und 147 Aufführungen in den vorläufigen Ruhestand gegangen. Nachfolger: das jazzig inspirierte „Lass uns spielen!“, das groovig das Motto aller Kinder und Musiker erklingen lässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.